Manager Magazin

Display:

Läuft es gut an der Börse, grätscht uns die Gier dazwischen. Und wird es ruppig, lähmt uns die Angst - so wie jetzt, wo die Lage in der Ukraine zu eskalieren scheint. Lässt sich das Gefühlskorsett durchbrechen? Fragen an den Anlageexperte Manfred Hübner.

Bequem der Masse zu folgen, ist an der Börse ein Fehler. Das zeigte spätestens der Börseneinbruch um die Jahrtausendwende, der Deutschlands Anleger kollektiv um ihre Ersparnisse brachte. Eine vermeidbare Erfahrung, urteilen kluge Köpfe - unter anderem ein Nobelpreisträger.