Happy Birthday: 3 Jahre sentix Risk Return -M-

Vor genau 3 Jahren wurde der sentix Risk Return -M- Fonds aufgelegt. Das Mischfondskonzept punktet seither über seine Defensivqualitäten und hervorragende Diversifikationseigenschaften. Das Profil spricht konservative Anleger an und eignet sich ideal als Zinsersatzanlage.

Erfrischend anders

Der sentix Risk Return -M- Fonds hat sich seit Auflage mit einem Gesamtertrag von 6,3 Prozent (Mehrertrag von rund 7,4 Prozent zum Geldmarkt, Stand: 24.09.2019) respektabel geschlagen. Nach einem holprigen Start konnte sich unser Mischfonds-Konzept insbesondere in den Jahren 2018 und 2019 deutlich vom Markt-Durchschnitt abheben. Gerade in schwierigen Marktphasen überzeugte der Fonds mit Stabilität und teilweise zum Markt sogar gegenläufiger Wertentwicklung.

Echte Contrarians

Um gute Ein- und Ausstiegssignale zu erhalten, untersuchen wir systematisch das Investorenverhalten. Grundlage der Analyse bildet die bekannte sentix-Kapitalmarktumfrage, die den Stimmungsexperten erlaubt, nahezu in Echtzeit das Anlegerverhalten zu bewerten. “Wir haben in den letzten Jahren viele erfolgreiche Modelle entwickelt und unser Risikomanagement verfeinert, stellt Manfred Hübner, Chefstratege bei sentix, fest. Der Gründer von sentix kann dabei auf einen reichhaltigen Datenschatz mit nahezu 20 Jahren Historie zurückgreifen.

Behavioral Finance Ansatz

Die Fondsmanager vertrauen hierbei auf einen bewährten Behavioral Finance Ansatz. Konsequent und konträr, so lautet unser Motto. Welche Diversifikationsvorteile der sentix-Ansatz liefert, hat das Krisenjahr 2018 eindrucksvoll gezeigt. So hat der Fonds frühzeitig auf Gold und lange US-Renten gesetzt – in einer Zeit, als diese Anlagen noch vom Marktkonsens verschmäht wurden.

Der Abwärtsstrudel am Aktienmarkt wurde so überkompensiert. Damit trotzte der Fonds dem allgemeinen Markttrend und schloss das Krisenjahr sogar mit einem Plus von 3,2 Prozent ab. Auch in diesem Jahr können wieder Akzente gesetzt werden. So wurden die Kursverluste während der Aktienmarktkorrektur im August 2019 nahezu komplett vermieden. Aber auch der jüngste Abriss in den Renten-Futures antizipierten die Fondsmanager erfolgreich.

Respektable Bilanz

Die Gesamtbilanz des Fonds kann sich seit Auflage gerade im Vergleich zur Zins- und Geldmarktanlage sehen lassen. Inklusive der jährlichen Ausschüttungen (I-Tranche) von 2 € je Anteil legte der Fonds in Summe um 6,3 Prozent zu. Dies entspricht einem Mehrertrag zum Geldmarkt von jährlich rund 2,5 Prozent – inklusive aller laufenden Kosten. „Die Märkte bleiben anspruchsvoll, gute Strategien sind im Umfeld negativer Zinsen gefragt“, ergänzt Hübner. „Der sentix Risk Return -M- bietet dabei exzellente Ertragsperspektiven“.

sentix Risk Return -M- Wertentwicklung seit Auflage (I-Tranche) vs. Cash

sentix Risk Return -M- Wertentwicklung seit Auflage (I-Tranche) vs. Cash (Stand: 24.09.2019)

Attraktive Defensivqualitäten

Berücksichtigt man noch die besonderen Defensivqualitäten des Ansatzes, entspricht dieser Fonds den Zielvorstellungen vieler konservativer Anleger. Anlageprofis schätzen zudem die Korrelationskennziffern: Diese liegen zu sämtlichen Assetklassen nahe Null und belegen damit die hohe Unabhängigkeit des Konzeptes zu Marktbewegungen und Mitbewerber-Fonds. „Dies ist ein herausragendes Ergebnis, welches die Einmaligkeit der Performance-Quelle 'Behavioral Finance' unterstreicht!“, resümiert Patrick Hussy, zuständiger Geschäftsführer für das Portfoliomanagement.

Zum Fonds