Ein Konkurrent für ETFs

Beitragsseiten

Clevere Portfolioumsetzung

Mit Auflage des sentix Fonds Aktien Deutschland am 15. März 2013 wird diese Strategie im realen Fonds umgesetzt. Das Modell wird dabei im Fonds nach folgenden Regeln umgesetzt.

Basisportfolio

Einerseits möchten wir, dass unser Fonds trotz seiner aktiven Strategie hoch zu seiner Benchmark, in unserem Fall dem Deutsche Aktienindex (DAX), korreliert. Dies erreichen wir, indem wir rund 70-80% der Anlagen tatsächlich in Aktien investieren und die Gewichtung am DAX ausrichten. Den Rest zu 100% füllen wir durch DAX-Derivate auf. Das Basisportfolio ist damit einem DAX-ETF sehr ähnlich. Im Portfolio finden sich also niemals implizite Einzeltitel- oder Sektorwetten. Auch MDAX-Titel oder ähnliches werden nicht beigemischt.

Investitionsgrad-Steuerung

Zum anderen ergänzen wir das Basisportfolio durch eine aktive Strategie. Diese wird auf Basis der Modellergebnisse nun so umgesetzt, das ausschließlich der Investitionsgrad des Fonds - in der Fachsprache: das Beta - zwischen 80% (Minimum bei negativem Modellsignal) und 120% (Maxmimum bei positivem Modellsignal) variiert wird. Die Korrelation zum DAX bleibt damit immer erhalten. Es verändert sich lediglich die Schwankungsbreite: bei negativer Signallage schwankt der Fonds weniger als der Markt und bei positiver Signallage schwankt er stärker.

Die Modellsignale werden vom Portfoliomanagement und Beachtung von Signalqualität und Irrtumswahrscheinlichkeit sowie unter Berücksichtigung der aktuellen Marktbedingungen mittels DAX-Futures oder DAX-Optionen umgesetzt.

Die nachfolgende Grafik zeigt die tatsächlichen Performance des SFAD nach Kosten und vergleicht diese mit der Benchmark, dem DAX-Index:

Performance von Modell, sentix Fonds Aktien Deutschland und Deutschem Aktienindex 

Zur besseren Illustration der Backtest-Entwicklung und der echten Ergebnisse haben wir die Zeitreihen verknüpft und den Wechsel mit einer orangefarbenen Senkrechten markiert. Links von der Linie ist die Modellrückrechnung zu sehen, rechts davon die echte Fondsentwicklung (nach Kosten; Ausschüttungen wiederangelegt).

Seit Auflage am 15. März 2013 erwirtschaftete der sentix Fonds Aktien Deutschland bis 2. März 2018 eine BVI-Performance von +49%.

Wie ist diese Wertentwicklung einzuschätzen?