Bericht vom Fondskongress

Der Fonds professionell Kongress in Mannheim ist zentraler Branchentreff und ein guter Orientierungspunkt für die Entwicklung an den Märkten. Ein Highlight ist seit vielen Jahren unser exklusives Kongress-Meeting, auf dem wir Neues aus dem Haus sentix sowie unseren Ausblick präsentieren.

Erfahren Sie, welche Eindrücke wir aus Mannheim mitgenommen haben.

Multi Asset-Strategien außer Mode? 

Während 2018 Multi Asset-Strategien in aller Munde waren, hat sich heuer die Begeisterung deutlich abgekühlt. Nach dem schwachen Aktienjahr ist dies für uns nicht sehr überraschend, denn viele Multi Asset Mandate hängen doch stark am Aktienmarkt. Lesen Sie hierzu nochmals unseren Artikel vom Juni 2018: Diversifikation hat einen Haken.

Bessere Streuung ist gefragt

Blicken die Verwalter in die Depots ihrer Kunden, so erkennen die meisten, dass noch Optimierungspotential besteht. Völlig überraschend sind viele Assetklassen und noch mehr Fonds 2018 in den roten Zahlen gelandet. Abheben konnten sich nur Strategien, bei denen der Portfoliomanager wirklich und stringent seinen eigenen Weg gegangen ist. Am 14. Januar 2019 hat das Handelsblatt festgestellt, dass defensive globale Multi-Asset Fonds 2018 im Duchschnitt bei Minus 4,8%. Eigentlich schade, dass nicht alle Investoren den sentix Risk Return -M- Fonds kennen.

Risiken werden stärker wahrgenommen

Ein Gutes hat 2018 jedoch bewirkt: Das Risikobewusstsein ist, zumindest teilweise, zurückgekehrt. Wir konnten feststellen, dass die Risiken in den Vorträgen stärker betont wurden. Jedoch wurden die Vorträge unter dem Eindruck des schwierigen Anlagejahres 2018 konzipiert.

Vorträge sind das eine, das was in den Portfolien passiert das andere. Unsere Gesprächspartner berichteten mehrheitlich von Aktienquoten die über dem Durchschnitt liegen und das wiederum stimmt uns nachdenklich.

Unsere Erwartungen an 2019

Bereits Ende 2017 haben wir einen deutlichen Volatilitätsanstieg prognostiziert und damit einen echten Volltreffer gelandet. Die Indikation für eine Fortsetzung dieses Trends ist unverändert gegeben. Wenn die Anleger durch ein Wechselbad der Gefühle gehen, kann der sentix Ansatz seine Stärken noch besser ausspielen

Wie wir das Jahr einschätzen, haben wir hier ausführlich dargestellt.

Unsere Empfehlung für 2019

Wenn Sie auch in turbulenten Zeiten eine attraktive Anlage suchen, die sich von anderen Strategien erfrischend abhebt, sind unsere Risk Return Fonds für Sie besonders interessant. Mit dem Risk Return -A- investieren Sie in den Aktienmarkt, ohne jedoch immer dem vollen Kapitalmarktrisiko ausgesetzt zu sein. MIttelfristig strebt der Fonds aktienähnliche Renditen an. Seine Korrelation zu Aktien liegt jedoch durchschnittlich nur bei rund 0,5.

Im Multi-Asset Segment können Sie mit dem Risk Return -M- von der gesamten sentix Expertise über alle wesentlichen Assetklassen profitieren und genießen die sehr guten Diversifikationseigenschaften, denn die sentix Strategie ist zu Märkten und Mitbewerbern nur niedrig korreliert.